newueckendorf
  Startseite
    Die Regierung
    New Ückendorf
    XVI. Ollimpiade
    Eichhörnchenzucht
    Ehrenbürger
    Staatsfeinde
    Staatsbesuche
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


 

http://myblog.de/newueckendorf

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
New ?ckendorf ist ein kleiner Staat zwischen Utah, Idaho und Wyoming. Seine Hauptstadt ist New ?ckendorf.
Im Folgenden ein kleiner geschichtlicher Abriss unseres Staates:

300 n. Chr.: Wikinger kommen, sehen aber, dass es nichts zu holen gibt.

450 - 1491: Besiedlung des Landstrichs durch Winnetou & Co.

1492: Christoph Kolumbus kommt, sieht aber, dass es nichts zu holen gibt.

1931: Durch die Wirtschaftskrise zum Auswandern gezwungen, kommt das Eichh?rnchenz?chterp?rchen Ronny und Ilse Smurf nach Amerika. Da Ronny mit Drogen dealte und sich Ilse prostituierte, mussten die beiden schon nach vier Tagen aus New York fliehen und begaben sich auf den langen, beschwerlichen Fu?marsch nach Kalifornien. Dort sollten sie allerdings nie ankommen, da Ronny zwischen Utah, Idaho und Wyoming Blasen an den F??en bekam und sich weigerte, weiterzugehen. Schon bald fiel den beiden die verbl?ffend gro?e Population an Eichh?rnchen auf und sie beschlossen, zu bleiben. Nach der Entf?hrung einiger Mormonen sowie der Einwanderung von deutschen Nazis rotteten sie die auf ihrem Gebiet ans?ssigen Indianerst?mme aus (--> Winnetou Teil III) und holzten alle ?berfl?ssigen B?ume ab, die ihren ehrgeizigen Baupl?nen im Weg standen. Danach erhoben sich die beiden zu demokratischen Diktatoren, wobei sie in regem Briefkontakt mit dem damaligen deutschen Staatsoberhaupt, einem komischen Mann mit Oberlippenbart, standen und sich einige Inspirationen zur Staatsf?hrung von ihm holten. Mit dem Namen ihres Staates - Smurfhausen - waren die beiden jedoch nicht lange zufrieden und so beschlossen sie, ihr Land nach ihrem Geburtsort zu benennen - NEW ?CKENDORF.
In den folgenden Jahren entwickelten Staat und Hauptstadt sich pr?chtig - die Ausrottung jeglicher Flora war erfolgreich, wilde Tiere gab es bald auch nicht mehr und zuletzt wurde das gr??te und einzige Atomkraftwerk New ?ckendorfs gebaut, das nun das Herzst?ck der Hauptstadt bildet und von dem alle Regierungsgesch?fte gef?hrt werden. Auch die Eichh?rnchenzucht war erfolgreich. Eichh?rnchenfleisch, -fell und -schw?nze (f?r deutsche Mantafahrer, denen ein Fuchsschwanz zu teuer ist) wurden zu den gr??ten Exportschlagern New ?ckendorfs.

1974: Ronny und Ilse sterben bei dem Versuch, eine Kaffeemaschine mit einem Eichh?rnchen zu entkalken. Das Eichh?rnchen wurde daraufhin ins Exil geschickt.

1983: Wiedereinf?hrung der Todesstrafe durch das neue Staatsoberhaupt Hans-Werner Henker, der einfach mal was Neues machen wollte. Jedoch werden nur besonders schwere Verbrechen mit der Todesstrafe geahndet, etwa das Plfanzen junger Baumsch?sslinge oder die Zuh?lterei von Eichh?rnchen.

1. Juni 1995 - 2. Juni 1995: Unabh?ngigkeitskrieg. 1 Toter (ein Eichh?rnchen, das aus Versehen in den Schornstein des Atomkraftwerks fiel)

3. Juni 1995 - 4. Juni 1995: B?rgerkrieg zwischen Eichh?rnchen und Menschen. Danach Einf?hrung der allgemeinen K?figpflicht f?r Eichh?rnchen.

4. April 2005: Eine neue Regierung - bestehend aus Violetta Venally, Nile Natural, Olga Outlaw, Fanny Family und Meggie Major - ?bernimmt die Staatsgesch?fte und feiert schon bald mit dem Erreichen der 99%-Marke Erfolge bei der Arbeitslosigkeitsrate.

2. August 2005: Au?enministerin Olga Outlaw begibt sich auf einen 11monatigen Auslandsaufenthalt nach Usbekistan, im Gep?ck ein Eichh?rnchenp?rchen f?r eine ausl?ndische Eichh?rnchenzucht-Niederlassung.
10.12.05 19:14
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung